konvex - Newsletter der Salm-Salm & Partner GmbH

5 Jahre Track Record 

Vor exakt fünf Jahren, am 30.05.2014, haben wir den Investmentprozess des Salm-Salm Balanced Convertible Fonds und des Salm-Salm Sustainability Convertible Fonds den Bedürfnissen unserer überwiegend institutionellen Kundschaft angepasst. Seitdem investieren wir für diese Fonds global und sektorübergreifend in Wandelanleihen mit asymmetrischen (konvexen) Auszahlungsprofilen.

Zum Newsletter

Interview mit Constantin Prinz zu Salm-Salm

ChampionsView mit Salm-Salm

Constantin Prinz zu Salm-Salm, Geschäftsführender Gesellschafter, Salm-Salm & Partner GmbH, spricht mit Malte Dreher, Herausgeber DAS INVESTMENT & private banking magazin, über die besondere Ausrichtung des Fonds. Der Salm-Salm Sustainability Convertible investiert rein nach ESG-Gesichtspunkten, bedeutet es gibt feste Ausschlusskriterien für bestimmte Geschäftspraktiken und Geschäftsfelder. Erfahren Sie im Interview mehr über die spannende Anlageklasse und warum Wandelanleihen für jede Marktlage ein gutes Investment sind.

Warum Wandelanleihen gerade jetzt verstärkt in den Fokus der Anleger rücken könnten und was es mit dem nachhaltigen Denken und Handeln auf sich hat, das erläuterten Frederik G. Hildner, Senior-Portfoliomanager und Alexander El Alaoui, Director Sustainable Investments aus dem Hause Salm-Salm & Partner GmbH im finanzwelt-Talk.

Private Banking Magazin 08.04.2019

Salm-Salm & Partner verpflichtet Benedikt Baron

Salm-Salm & Partner hat mit Benedikt Baron einen Spezialisten für die private Vermögensverwaltung an Bord geholt. Er soll diesen Bereich ab 1. Juni weiterentwickeln sowie vermögende Privatkunden und Familien generationsübergreifend begleiten.

Kein Weingut ist länger in Familienhand als das der Rheinland-Pfälzer Salm. Die jahrhundertealte Tradition des Weinanbaus beeinflusst auch die Berufsentscheidungen der jüngeren Generationen.

Keynote FFA 2019

Alexander D. Ela Alaoui (Director Sustainable Investment) auf dem Panel des Forum for the Future of Agriculture im Gespräch mit Wiebe Draijer, Emmanuel de Merode, Jeremy Oppenheim und Femi Oke. 

Financing sustainability: What is growth in the 21st century?