1. Preisträger

Dr. Falko Paetzold

Der Wandelanleihen-Spezialist Salm-Salm & Partner GmbH hat seinen 1. Nachhaltigkeitspreis dem Finanzwissenschaftler Dr. Falko Paetzold (35) verliehen. Der Preisträger ist Initiator und Geschäftsführer der ersten universitären Einheit, die sich mit der Schnittstelle von Nachhaltigkeit und Privatvermögen beschäftigt: das Center for Sustainable Finance and Private Wealth (CSP) der Universität Zürich. In Forschung und Lehre widmet er sich den Mechanismen, die es Kapitalanlegern und wohlhabenden Familien möglich machen, sich in Impact-Investing-Strategien zu engagieren. Beim „Impact Investing“ wird ausschließlich in Unternehmen investiert, die dazu beitragen, soziale, gesellschaftliche oder Umweltprobleme zu lösen.

Das CSP ist eine Ausgründung aus dem Next-Gen-Impact-Investing-Programm für vermögende Privatinvestoren. Dr. Paetzold hat dieses Programm 2015 ins Leben gerufen, als er Mitglied der Initiative für verantwortungsvolles Investment (IRI) der Universität in Harvard war. Der Finanzexperte entwickelte bereits nachhaltige Anlagefonds bei der Bank Vontobel AG in Zürich und beriet Banken sowie wohlhabende Familien als Partner der Contrast-Capital-Beratung. Er gründete das globale Netzwerk „GreenBuzz“, das inzwischen mehreren tausend Unternehmen in sechs Städten dabei hilft, ihre Nachhaltigkeitsstrategie zu bestimmen.

Dr. Paetzold hat an der Universität Zürich einen Magna-cum-laude-Abschluss erworben und verfügt über einen MBA-Abschluss mit der höchsten Auszeichnung der Universität St. Gallen. Während und nach seiner Promotion war er Forschungsmitglied und Dozent an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), „Fellow“ an der Harvard University und Postdoktorand an der MIT Sloan Managementschule in Cambridge (USA).

Als Autor oder Co-Autor verschiedener Studien und Artikel zu nachhaltigen Investitionen hat sich Dr. Paetzold in der Finanzwelt bereits großen Respekt erworben.

Website der Uni Zürich - Team Dr. Falko Paetzold

Presse­mitteilungen